Scharbeutz reiten am Strand

Ob Ferien mit dem eigenen Pferd oder Reiten lernen im Urlaub, Scharbeutz bietet dafür die ideale Lage. All jene, welche die Ostseestrände auf Pferderücken genießen und durch den Sand und durch das seichte Wasser reiten wollen, sollten am besten die Zeiten abseits der Hauptreisesaison im Sommer im Auge behalten. Von Anfang Oktober bis Ende März ist in Scharbeutz Reiten am Strand auf allen Strandabschnitten möglich. In dieser Zeit gibt es auch abwechslungsreiche Mitmachprogramme und Veranstaltungen für Pferdebesitzer.

Strandreiten

An den Stränden der Lübecker Bucht und besonders in Scharbeutz sind Reiter grundsätzlich willkommen. Das Überqueren der Promenade in Scharbeutz ist erlaubt, um an den Strand zu gelangen, allerdings ist das Reiten auf der Promenade selbst nicht gestattet. Jedoch sollten sich die Pferdetouristen rücksichtsvoll gegenüber anderen Strandbesuchern verhalten und eventuelle Hinterlassenschaften auf Fußwegen und Promenade umgehend beseitigen.

Reiten am Strand in Scharbeutz

Urlaub mit Pferd in Scharbeutz

Im ländlichen Schleswig-Holstein gibt es überall Reitställe und Pferdekoppeln. Viele Reitställe in Scharbeutz vermieten auch Ferienwohnungen, um einen Urlaub direkt bei den Pferden zu ermöglichen. Es gibt Reitunterricht für Kinder und Erwachsene, auch für Springen und Dressur. Im Angebot stehen auch geführte Ausritte an Strand und Ostsee oder die Holsteinische Schweiz kennenlernen.

Ausflugsrouten

Für Reiter ist Scharbeutz auch ein idealer Touren-Ausgangspunkt. Der Strandabschnitt in Scharbeutz, mitten in der Bucht zwischen Sierksdorf und Niendorf, ist bei Ebbe besonders breit und flach und macht in Scharbeutz Reiten am Strand besonders angenehm. Noch dazu ist die Natur gerade in diesem Abschnitt besonders malerisch.

Die beliebtesten Routen zu Pferde sind der Ritt über den Strandabschnitt nach Haffkrug und weiter nach Sierksdorf bis hin zum Hansa-Park. Eine weitere beliebte Route führt in die andere Richtung hin zum Timmendorfer Strand. Es empfiehlt sich, eine gemütliche Trabgeschwindigkeit zu halten. Ist der Strand jedoch völlig frei, ist auch Galoppieren am Meer gestattet.

Generell ist jedoch beim Ausritt am Strand Vorsicht geboten und Rücksicht zu nehmen, da es auch in der Nebensaison viele Urlauber und Strandspaziergänger beziehungsweise Urlauber mit Hunden gibt.

Eigenes Pferd oder Pferd mieten

Im pferdefreundlichen Scharbeutz ist es möglich, zum Reiturlaub das eigene Pferd mitzubringen und für Mensch und Tier die geeignete Unterkunft zu finden. Etwas einfacher ist es wohl, vor Ort ein Pferd zu mieten. Ein Vorteil dabei ist, dass dieses Pferd bereits Erfahrung mit Ausritten an den Strand hat. In beiden Fällen sind die Preisangebote der örtlichen Anbieter absolut erschwinglich. Die Reiterhöfe entlang der Ostseeküste in Scharbeutz und der Lübecker Bucht bieten Strandausritte bereits zwischen 20 und 40 Euro mit einem gemieteten Pferd an. Bringt man ein eigenes Pferd mit, kostet die Miete für eine Box pro Pferd und Tag um die 25 Euro.