Silvester in Scharbeutz

Nicht nur im Sommer ist Schleswig-Holstein mit seinen Stränden eine Attraktion, auch der Jahreswechsel lässt sich an der Ostseeküste spektakulär feiern. Diverse Veranstaltungen in Scharbeutz bieten einen besonderen Start in das neue Jahr: Feuerwerk-Zaubereien direkt über dem Meer, Open Air Feiern und Silvesterbälle und andere rauschende Feste. Für Unerschrockene bietet sich die Gelegenheit zum Anbaden zu Neujahr im eiskalten Meerwasser.

Spezielle Urlaubsangebote – Silvester in Scharbeutz

Gäste und Urlauber in Scharbeutz kommen auch in den Wintermonaten auf ihre Kosten. Zum Jahreswechsel lassen sich zwischen besinnlichen Veranstaltungen und rauschenden Festen wählen. Spezielle Silvesterangebote beinhalten beispielsweise Silvesterball inklusive Silvesterbüfett, Versorgung und Übernachtung für einen Jahresbeginn an der Ostsee.

Die Silvester-Partymeile direkt am Strand in Scharbeutz ist sehr beliebt, daher sind frühe Buchungen zu empfehlen. Einige der Winterevents stehen jedoch nur in direkter Anbindung an die jeweiligen Pensionen und Hotels über spezielle Pauschalangebote zur Verfügung.

Silvester in Scharbeutz feiern
Hier steigen die Silvester Partys in Scharbeutz

Strand-Party

Zur Strandparty lädt Scharbeutz nicht nur zum Jahreswechsel: Die Feuer und Flamme Party zum Auftakt der Feierlichkeiten findet bereits einige Tage vor Silvester im Kurpark neben der Strandallee statt.

Am Silvesterabend locken in Scharbeutz beispielsweise

  • die Dünenmeile on Ice, das Fest zwischen den Jahren
  • Silvester im Grande Beach Café – Silvesterparty (ehemals Café Wichtig)
  • Silvester bei Gosch an der Scharbeutzer Dünenmeile
  • oder auch die Bay’s Club – Silvesterparty

Zu den Highlights zählen weiters der Punschtreff an der Seebrücke zur Silvesterparty und der Wintermarkt im Kurpark in Scharbeutz. Zu Neujahr findet dort regelmäßig ein Jazzfrühshoppen statt.

Fackelwanderung zu Jahresbeginn

Für das neue Jahr 2020 bietet Scharbeutz ein weiteres Highlight mit einer Fackelwanderung mit dem Haffkruger Wandertheater. Hierbei wird der Strand zur Bühne und gleichzeitig zum Zuschauerraum. Die beiden norddeutschen „Fischköppe“ Claas und Hein spinnen Seemannsgarn aus dem Stegreif. Darsteller und Publikum wandern gemeinsam am Strand entlang von Aufführung zu Aufführung, die Stichworte für die absurden Geschichten kommen dafür aus dem Publikum. Die Veranstaltung dauert so lange, wie die Fackeln brennen. Fackeln und Punsch sind im Ticketpreis enthalten!